Engel

Ein Engel zu Weihnachten

EngelVom Himmel hoch da komm ich her… Auch die Engel sind aus der Weihnachtsgeschichte nicht wegzudenken. Bei uns zieren  sie in diesem Jahr in der Advents- und Weihnachtszeit die Fensterbank. Sie sind alle sehr individuell. Wir haben sie selber gebastelt, deshalb sehen alle unterschiedlich aus. Sie bestehen vorwiegend aus Kaminholz und Gips und sind einfach schön anzuschauen.

Und diese Zutaten benötigt man, um einen Engel zu basteln: Kaminholz, Gipsbinden (gibt es in der Apotheke) , ein Stück Pappe, 1 großen Nagel, 2 kleine Nägel, eine Styroporkugel sowie für den Kopfschmuck Draht, Pfeiffenputzer, Buchsbaum und kleine Sterne.

 

Bastelanleitung für Engel

Man nehme ein Stück Kaminholz – unsere sind ca. 25 cm hoch. Falls die Holzstücke zu groß sind – nicht jeder, der in der Stadt lebt, hat eine Axt im Hause –  sie lassen sich ganz gut mit Stecheisen und Hammer spalten und mit einer großen Säge in der Höhe zurechtsägen. Man sollte nur darauf achten, dass die Unterseite gerade ist, sodaß die Engel später gut stehen können. Oben in der Mitte schlägt man sodann einen großen Nagel für den Hals ein.

EngelsflügelDie Flügel schneidet man aus Pappe in einem Stück aus, ähnlich einem Schmetterling (siehe Bild). Und jetzt beginnt der eigentliche Spaß für die Kinder.  Gipsbinden werden kleingeschnitten und befeuchtet. Mit den Gipsstücken belegt man die Flügel erst auf der einen Seite und nach dem Trocknen auf der anderen Seite. Einfach drauflegen und den Gips mit feuchten Fingern etwas verstreichen. Genauso wird die Styroporkugel – die später als Kopf dient – mit Gips belegt. Nach dem Trocknen nagelt man die Flügel mit den beiden kleinen Nägeln an der Rückseite fest und verdeckt die Nagelköpfe mit etwas Gips. Der Kopf wird auf den Hals gesetzt und mit Kleber befestigt.

 

Mit oder ohne Kopfschmuck

EngelskranzWer es ganz pur mag, verzichtet auf den Kopfschmuck. Oder man bindet einen kleinen Kranz aus Draht bzw. einem Pfeiffenputzer und verziert ihn mit etwas Buchsbaum und kleinen Sternen. Wer eine Heißklebepistole hat klebt die Sterne damit fest, aber auch normaler Alleskleber funktioniert. Und nun noch den Kranz auf den Kopf setzen und fertig ist der Engel.

 

Wir hatten alle viel Spaß beim Basteln, ob Holzsägen, Gipsen oder Sterne kleben. Die Arbeit mit dem Holz gefällt auch Jungen, die vielleicht nicht so gerne basteln. Und mit den Händen im Gips matschen bereitet Kindern besonders viel Vergnügen. Jeder Engel sieht anders aus, also ein ganz persönliches Geschenk.

{lang: 'de'}

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *