Zieraepfel_4288x1522

Das Windlicht für den Herbst

WindlichtAuch wer wie ich eigentlich kein Liebhaber von Herbst und Winter ist freut sich jetzt auf  lange und gemütliche Abende zu Hause.  Findet im Sommer das Familienleben meist im Garten statt, so sitzen jetzt alle gerne gemeinsam am Tisch oder  vor dem Kamin. Wohnung und Haus sind herbstlich dekoriert. Kerzen werden aus dem Schrank geholt und sorgen mit ihrem warmen Licht für eine schöne Stimmung.

Wer eine schnelle und dennoch besondere Dekoration sucht, hier ist mein Tipp:

Ein Windlicht mit herbstlicher Dekoration.

Die kleinen hübschen roten Zieräpfel sehen eigentlich eher aus wie Kirschen. Bei uns gibt es sie auf dem Markt zu kaufen. Die Äpfel werden mit einem weichen Tuch poliert, auf einer alten Zeitung ausgebreitet und dann mit etwas Haarspray besprüht. So glänzen sie besonders schön und sind sehr lange haltbar. Wer den Tipp der Marktfrau befolgt, hat an den kleinen roten Äpfeln sogar bis Weihnachten seine Freude. Für alle die kein so dekoratives und schönes Glas wie auf dem Bild haben, eine schlichte Vase aus durchsichtigem Glas hat denselben Effekt. Und wer keine kleinen Äpfel findet: Auch Kastanien, Eicheln oder Nüsse eignen sich für dieses schöne Windlicht.

Von der Herbstdeko zur Adventsdekoration

Bis zum 1. Advent und dem Beginn der Weihnachtszeit ist es nun auch nicht mehr lange hin. Mit ein paar kleinen Änderungen läßt sich das Windlicht in eine Weihnachtsdekoration verwandeln. Man mischt einfach ein paar weihnachtliche Dinge wie etwa silberne oder goldene Kugeln, gold lackierte Walnüsse oder Tannenzapfen unter die Äpfel und fertig ist die schnelle und besondere Advents- und Weihnachtsdekoration. Und wer das Licht in sein fenster stellt erfreut auch noch seine Nachbarn und Passanten…

{lang: 'de'}

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *