Kirsch-Nusskuchen: saftig und lecker

Kirsch-NusskuchenLetztes Wochenende wollte ich mal wieder spontan einen Kuchen backen und so durchsuchte ich Sonntag vormittag erst einmal unsere Vorräte: Ein Glas Kirschen und eine Packung Haselnüsse waren da, die restlichen Zutaten sind bei uns sowieso meist im Hause. Und so haben wir schnell einen leckeren Kirsch-Nusskuchen gebacken – und nachmittags auch gleich aufgegessen. Hier ist das Rezept.

Man benötigt die folgenden Zutaten:

150 g Butter oder Margarine

150 g Zucker

6 Eier (getrennt nach Eigelb und Eiweiß)

1 Vanillezucker

ein paar Tropfen Bittermandelöl

2 gehäufte EL Mehl

150 g gemahlene Haselnüsse

1 Glas Kirschen(entsteint)

Dieser Kirsch-Nusskuchen ist schnell und einfach zu backen. Mit einer Küchenmaschine geht es fast von alleine, aber auch mit einem Handrührgerät ist der Kuchen in 15 Miunten im Ofen. Als erstes schlägt man das Eiweiß zu Eischnee und stellt es dann beiseite. Dann werden Butter, Zucker, Eigelb, Vanillezucker, Bittermandelöl, Mehl und die gemahlenen Nüsse verrührt. Man kann übrigens statt der Nüsse auch gemahlene Mandeln nehmen, das schmeckt ebenso sehr gut. Nun zieht man unter den Teig vorsichtig den Eischnee und füllt das Ganze in eine gefettete Springform. Die Kirschen läßt man in einem Sieb abtropfen und gibt sie zum Schluss auf den Teig. Sie sacken dann von ganz alleine hinunter. Ich habe dieses Mal auch noch etwas gehackte Schokolade dazugegeben – wir hatten einen Weihnachtsmann, den jetzt im Januar niemand mehr essen wollte…

Der Kuchen wird bei 175 Grad (140 Grad im Umluftofen) ungefähr 45 Minuten gebacken. Durch die Kirschen bleibt der Kuchen schön saftig und hält sich auch gut mehrere Tage.

{lang: 'de'}

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *