Skandinavisches Design: Menu Wasserkaraffe

WasserkaraffeAuf der Suche nach einer schönen Karaffe aus Glas, die auch verschließbar sein sollte, bin ich schon vor einigen Jahren auf eine Karaffe des dänischen Labels Menu gestossen. Inzwischen gibt es die Karaffen in vielen unterschiedlichen Formen, Designs und Größen. Wir haben das klassische Modell mit Edelstahldeckel mit 0,8 l Inhalt ausgewählt.

Die Karaffe wird bei uns recht vielfältig genutzt: Für Wasser mit oder ohne Zitronen- oder Limonenscheibe, Apfelschorle beim Kindergeburtstag oder auch schon mal für Spritz – einen italienischen Aperitiv aus Aperol, Weißwein und einem Spritzer Mineralwasser – an einem lauen Sommerabend.

Skandinavisches Design

Das Label Menu steht für skandinavisches Design und entwickelt Alltagsgegenstände, die ästhetisch und dennoch praktisch sind. Mein Favorit ist nach wie vor die hohe schmale Glaskaraffe mit der etwas taillierten Form. Sie sieht einfach schön aus und liegt durch ihre taillierte Form beim Einschenken – auch wenn sie voll ist – gut in der Hand.

Besonders durchdacht ist der Deckel der Karaffe: Er ist mit einem Mechanismus versehen, der sich beim Gießen automatisch öffnet. So bleiben Kohlensäure, Eiswürfel, Limettenscheiben, Minzblätter und anderes beim Gießen in der Karaffe. Gleichzeitig kann – etwa beim Nutzen der Karaffe im Freien – nichts ins Wasser fallen und Getränke halten sich so länger frisch.

Menu Karaffen in unterschiedlichen Formen und Größen

Die Karaffen von Menu gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Größen. Die Wasserkaraffe gibt es bis zu einem Volumen von 1,3 l. Neben dem klassischen Edelstahldeckel gibt es jetzt auch Verschlüsse in rot, lila und limonenfarben. Neben der schlanken hohen Form gibt es auch runde Modelle mit einer eher bauchigen Form. Einige davon eignen sich auch gut als Dekantierkaraffen. Für die Karaffen gibt es Hüllen, damit die Getränke länger kalt bleiben. Und je nach Innenaufteilung des Kühlschrankes, lassen sich die Karaffen auch in dessen Tür stellen.

Und wenn mal wieder viele Gäste zu einer Party kommen stellen wir unsere alten Karaffen – in denen bei jedem Italiener der offene Wein ausgeschenkt wird – mit auf den Tisch.

 

{lang: 'de'}

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *