MINOLTA DIGITAL CAMERA

Florida: Sonne, Wärme und Shopping im November

Strand in FloridaWenn der Herbst hier fast vorbei und der Winter noch nicht angefangen hat ist es vor allem grau, trübe und regnerisch. Wer kann fährt noch einmal in die Sonne. Mit Schulkindern ist das für viele Jahre nicht mehr möglich und so haben wir uns entschlossen, diese Möglichkeit ein letztes Mal zu nutzen: 3 Wochen Florida im November mit zwei Kindern und Wärme, Sonne, Strand dazu noch etwas Freizeitvergnügen und natürlich Shopping.

Im November ist die Hurrican Season vorbei und es ist nicht mehr so tropisch feucht wie im Sommer, eine ideale Reisezeit. Von Deutschland aus haben wir eines dieser typisch amerikanischen Häuser gebucht mit großer Auffahrt, riesiger Garage, diversen Schlafzimmern, Whirlpool und natürlich einem richtigen Pool, hier Standard in jedem Haus. Nicht zu vergessen ist der riesige Gasgrill auf der Terrasse, auf dem wir tolle Thunfischsteaks gegrillt haben.

Mit dem Flugzeug ging es direkt nach Miami. Dort angekommen haben wir unseren Leihwagen in Empfang genommen und sind an die Westküste gefahren nach Port Charlotte in der Nähe von Fort Myers. Hier wollten wir die nächsten zwei Wochen verbringen. Auf dem Rückweg waren wir dann noch ein paar Tage in Miami Beach. Die klassischen Florida-Hits wie Disney World, Seaworld und Kennedy Space Center lasse ich hier einmal aus. Sie finden sich in jedem Reiseführer.

Hier sind unsere persönlichen Florida-Highlights

Haifischzähne sammeln am Strand

Wir haben die ersten Tage mit dem Sammeln von wunderschönen Muscheln verbracht und uns gewundert, warum die Menschen am Strand mit gebeugtem Kopf herumliefen und ab und zu etwas kleines aufgehoben und eingesteckt haben, Muscheln waren es nicht. Es waren kleine Haifischzähne. Haifische haben bekanntermaßen ziemlich viele davon im Mund und so haben wir mit viel Spaß auch fleissig gesammelt und eine ganze Schachtel voll mit nach Hause gebracht. Unser größter Zahn ist 1,5-2 cm lang, er wurde als Kettenanhänger weiter verarbeitet, eine schöne Urlaubserinnerung.

Sanibel Island

Sonnenuntergang auf Sanibel IslandDiese wunderschöne Insel ist das Sylt Floridas. Auch hier kommt man über einen Damm auf die Insel, allerdings ohne Autozug. Die Palmen sind höher als die Gebäude, denn es darf hier nicht höher als 13,70 m gebaut werden. Es gibt wunderschöne Strände, an denen man auch toll Muscheln sammeln kann, der bekannteste ist Bowman´s Beach. Es gibt auch einen hübschen Leuchtturm und für Amerika eher untypisch Fahrradwege. Idyllisch und gemütlich.

Shopping in Florida

Shopping gehört in Florida einfach dazu. Zu diesem Thema kann man gut einen ganzen Artikel schreiben, er folgt in den nächsten Tagen auf pitchpine-mom.

 Miami Beach

Art Deco in Miami BeachWer in den 80er Jahren Miami Vice gesehen hat kennt den Ocean Drive zumindest aus dem Fernsehen. Das Art Deco Viertel mit vielen Hotels, Bars und Geschäften auf der einen Seite und dem weißen Strand und Meer auf der anderen Seite ist in jedem Fall einen Ausflug wert. Wir hatten das Glück, dort direkt in einem der Hotels zu wohnen. Gerade abends eine schöne Stimmung zum Flanieren und Essen gehen.

Rechtzeitig zum 1. Advent waren wir zurück in Deutschland. Gut erholt und mit gesunder Gesichtsfarbe. Die Weihnachtszeit konnten wir ganz entspannt geniessen, fast alle Geschenke und auch unsere Weihnachtsdekoration hatten wir bereits in Florida gekauft.

{lang: 'de'}

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *